After more than 5 years it is time to say good bye and this blog shuts its doors, but there is a follow up project.

Please visit bluesgambler.blogspot.com

Thank you very much for all your support through out this time.

Tuesday, April 8, 2014

Burnin Red Ivanhoe 1974 Right On


Genre: Progressive Rock
Rate: 320 kbps CBR / 48000
Time: 00:33:44
Size: 77,20 MB

Denmark

1974 war ein ziemlich ereignisreiches Jahr für die ehemaligen Musiker von Burnin Red Ivanhoe. In verschiedenen Konstellationen war man in den Bands Secret Oyster, Mermaid und Day Of Phoenix aktiv. Zudem kam es, nachdem sich die Formation Ende 1972 aufgelöst hatte, auch zu einer Wiedervereinigung von Burnin Red Ivanhoe selbst. Angeblich hatte Karsten Vogel einige Stücke komponiert, die ihm aber als zu rockig für sein Projekt Secret Oyster erschienen. Kurzerhand stellte er daher eine Band zusammen, der neben seinen ehemaligen Burnin-Red-Ivanhoer-Kollegen (ohne Kim Menzer) auch Kenneth Knudsen (von Secret Oyster) und Karsten Lyng (von Day of Phoenix) angehörten. Das eingespielte Material erschien 1974 als "Right on" auf LP, und zwar wieder unter dem Bandnamen Burnin Red Ivanhoe. Offenbar, wie die Live-CD "Live 1970-74" zeigt, gab die Band (ohne Knudsen und Lyng, aber mit Menzer?) in jenem Jahr auch einige Konzerte.

"Right on" ist eine etwas rockigere und auch geradlinigere Angelegenheit als die ersten vier Alben der Band. Ein gewisser typischer Burnin-Red-Ivanhoe-Sound lässt sich allerdings trotzdem noch ausmachen. Locker und beschwingt kommt die Musik aus den Boxen und weist immer wieder sehr jazzige Momente auf, die von Vogels typischem Saxophonspiel bestimmt werden. "La Bearte Du Buste" und das abschließende "Accident After The Carcrash" würden auf einem Secret-Oyster-Album wohl nicht weiter auffallen und zeichnen sich vor allem durch das vielseitige Wechselspiel von E-Piano, Gitarre und Sax aus. Die restlichen Stücke sind deutlich rockiger ausgefallen und nähern sich stellenweise britischen Hardrock-Vorbildern an (Uriah Heep). Insbesondere die krachig-grollende Bassarbeit und der stellenweise recht expressive Gesang sind neue Elemente in der Musik der Dänen. Mit "When I Look Into Your Eyes" gibt es auch die dazu passende Ballade. Allerdings arbeitet sich die Jazzrockvergangenheit der Band immer wieder nach vorne. Insbesondere im langen "Rokin Rambler" wechseln sich jazzigere und rockigere Momente, Saxsoli und Tastenausflüge gekonnt ab und bilden so eine abwechslungsreiche Jazzprog-Suite. Alles in allem bietet die Scheibe meist sehr druckvolle Musik, die durchaus Spaß macht, wenn man sie auch nicht mehr zu den klassischen Alben der Band zählen kann. (http://www.babyblaue-seiten.de)


Tracklist:

01 - August Suicidal 04:18

02 - When I Look Into Your Eyes 03:10

03 - La Bearte Du Buste 03:33

04 - Make Me Look Away 05:05

05 - Rockin Rambler 10:11

06 - Tell Me 04:44

07 - Accident After The Carcrash 02:43





Burnin Red Ivanhoe here:

Download



No comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...